Beste Rauchmelder in 2021

FAQs für Rauchmelder

  • Wie viele Rauchmelder sollte ich haben?

    Der Erfassungsbereich dieses Detektors beträgt 20-40 m², daher hängt die Anzahl der benötigten Detektoren von der Größe Ihres Hauses ab. Wir empfehlen Ihnen, die Installation von Detektoren in Schlafzimmern und Gehwegen zu priorisieren und sicherzustellen, dass Sie den Detektor aus allen Schlafbereichen hören können. Installieren Sie in einem Haus mit mehreren Schlafzimmern in jedem Schlafzimmer einen Detektor. Wenn Sie nur einen Rauchmelder in Ihrem Haus installieren möchten, installieren Sie den Melder so nah wie möglich an allen Schlafzimmern und nicht in einem Keller oder Ofenraum.

  • Warum geht mein Rauchmelder ohne Grund an?

    Es kann sein, dass der Raum, in dem Sie den Rauch-Detektor installiert haben, relativ feucht ist, die Temperatur zu hoch oder zu niedrig ist oder der Detektor mit Staub verstopft ist. Wir empfehlen Ihnen, den Detektor an einem empfohlenen Ort zu installieren, wie in der Bedienungsanleitung angegeben, und den Detektor alle 3 Monate zu reinigen. Wenn Ihr Detektor immer noch Probleme hat, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst über service@x-sense.com.

  • Warum zwitschert mein Rauchmelder zeitweise?

    Wenn die Batterie zu langsam schwach wird oder der Rauch-Detektor defekt ist oder sein Lebensende erreicht hat, zwitschert der Rauchmelder, um Sie darüber zu informieren, dass er Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

  • Wie funktionieren Rauchmelder?

    Rauch-Detektoren mit Sensortechnologien überprüfen die Luft ständig auf Spuren von Gas und Rauchpartikeln, die durch einen Brand entstehen, und informieren Sie über den 85 dB Alarm und eine blinkende Statusleuchte über Brandgefahren. Sie werden normalerweise mit Batterien oder normaler Haushaltsverkabelung betrieben. Es gibt 2 gängige Arten von Rauch-Detektoren—Ionisationsdetektoren und photoelektrische Detektoren. 

  • Was ist ein photoelektrischer Rauchmelder?

    Ein photoelektrischer Rauchmelder reagiert normalerweise besser auf sich langsam entwickelnde Brände—die Art, die von einem langsam brennenden Schwelbrand ausgeht. Es besteht aus einer Leuchtdiode und einem lichtempfindlichen Sensor in einer Sensorkammer. Wenn Rauch in die Kammer eindringt und den Weg des Lichtstrahls kreuzt, wird das Licht von Rauchpartikeln gestreut, die es zum Sensor ablenken und einen Alarm auslösen.

  • Was bedeutet es, wenn das rote Licht einmal pro Minute blinkt?

    Dieses Blinklicht zeigt an, dass sich der Rauchmelder im Standby-Modus befindet und ordnungsgemäß funktioniert.

  • Wo platziere ich Rauchmelder?

    Es wird empfohlen, einen Rauch-Detektor an der Decke zu installieren. Bitte befolgen Sie die Installationsanweisungen, um Ihren Melder richtig zu installieren:

    1. Priorisieren Sie die installation eines Melders im Schlafzimmer und in den Gängen und stellen Sie sicher, dass Sie den Melder von allen Schlafbereichen hören können. In einem Haus mit mehreren Schlafzimmern, installieren Sie einen Melder in jedem Schlafzimmer. Wenn Sie nur einen Rauchmelder in Ihrem Haus installieren, installieren Sie den Melder möglichst in der Nähe aller Schlafzimmer und nicht in einem Keller oder Ofenraum.
    2. Installieren Sie einen Melder über der Treppe und auf jeder Etage des Hauses.
    3. Rauch, Hitze und alles, was brennt, breitet sich horizontal aus, nachdem es an die Decke gestiegen ist, also installieren Sie den Melder möglichst in der Mitte der Decke. Stellen Sie sicher, dass der Melder im Mindestabstand von Ecken installiert ist.
    4. Wenn ein Melder nicht in der Mitte einer Decke installiert werden kann, installieren Sie ihn in einem Abstand von 20 cm von den Raumecken.
    5. Wenn ein Melder an einer Wand installiert wird, sollte ein Abstand von 10 bis 30 cm unter der Decke eingehalten werden.
    6. Wenn die Länge eines Raums oder einer Halle mehr als 30 cm beträgt, sollten mehrere Melder im selben Raum installiert werden.
    7. Wenn die Wand oder Decke geneigt ist, muss der Melder mindestens 3 cm weg vom höchsten Wand- oder Deckenpunkt (horizontal gemessen) im Raum entfernt installiert werden.

  • Wie oft sollte ich meinen Rauchmelder überprüfen?

    Testen Sie Ihren Rauch-Detektor einmal pro Woche, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Reinigen Sie es mindestens alle drei Monate.

  • Wann sollte ich meine Rauchmelder austauschen?

    Wie die meisten Artikel verschleißen Rauchmelder mit der Zeit. Rauchmelder sollten mindestens alle 10 Jahre ausgetauscht werden. Jeder Rauchmelder über 10 Jahre alt ist unsicher und unzuverlässig. Spezifische Empfehlungen finden Sie in der Herstelleranleitung.